Background Image

Unsere Philosophie

Unsere Philosophie verankert sich in erste Linie im Ausleben des Friluftlives mit den Hunden.

Unser Ziel ist es unsere Hunde als die universellen Tiere zu nutzen, die sie von Natur aus sind. Unsere Alaskan Huskies werden einerseits auf Topathletenniveau für prestigevolle Langdisdanzrennen trainiert und sind andererseits auch unser Ticket in eine unberührte Eislandschaft weitab von Stress und Lärm. Die Kombination von diszipliniertem, hartem Training und entspanntem, genussvollem Tourenfahren ist für uns ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben mit den Hunden. Das Eine soll das Andere nicht ausschliessen.
Mit den Hunden und durch die Hunde gelangen wir an Orte zu denen motorisierte Vehikel keinen Zutritt haben und treten in eine unike Erlebniswelt ein, die nur mit dem Hundeschlitten erfahrbar ist.

Diese Erlebniswelt aus: Vollmond und blauesten Himmel, Windstille und Sturm, Mitternachtssonne und Polarlicht sowie noch nie gehörter Stille möchten wir unseren Gästen näher bringen.
Sämtliche Eindrücke während unserer Schlittentouren werden schlussendlich von dem speziellen Band welches jeder Musher im Laufe einer Tour zu seinem Hunden knüpft, gekrönt. Die Hunde werden zu mehr als blossen Transportmitteln, ihr unbändiger Drang zum Laufen, ihre Fröhlichkeit und Härte imponieren und eröffnen uns immer wieder Möglichkeiten zu kleinen und grösseren Abenteuern.

Background Image

Was unsere Gäste sagen

  • "Am besten hat mir gefallen, dass man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hat, mit einem Reiseleiter auf Tour zu sein. Mit Ben auf Hundeschlittentour zu gehen, fühlte sich vielmehr so an, wie mit einem sehr erfahrenen Kumpel auf Tour zu sein."

    Daniel L.
    Deutschland
  • "...Dann ging es los und das Abenteuer begann. Was ab hier folgte ist schwer in Worte zu fassen und sollte selbst erlebt werden. Die Tourplanung wurde jederzeit mit uns abgesprochen, wir hatten die Möglichkeit Einfluss auf die Route zu nehmen, wodurch kein starrer Expeditionsplan entstand. Jedes Tourmitglied hat sein eigenes Gespann besessen und hat von Anfang an eine Verantwortung für seine Tiere uns seine Ausrüstung mitgetragen- grandios!
    Schlussendlich kann ich festhalten, dass die Tour vor allem zu dem wurde was sie wurde, weil Ben und sein Team überaus feinfühlig, mit großem Erfahrungsschatz und freundschaftlich mit uns umgingen und individuell auf unsere Wünsche und Vorschläge eingingen...
    "

    Lee K.
    Deutschland
  • Die Fjellexpedition hat im Erlebniswert den Spitzenplatz unter meinen zurückliegenden, vielfältigen Outdooraktivitäten errungen. Was braucht "Mann" mehr für ein bisschen Selbstbestätigung: Natur schön und hart, schier unendliche, winterliche Weite; etwas körperliche Herausforderung, lockende Schneehühner, eigenhändig geangelte, wohlschmeckende Saiblinge, Spaß und Kameradschaft in der Mannschaft .
    Und die Hunde ! Unermüdlich fleißig ,liebenswert!
    Wer will es mir verübeln,dass ich mich ein wenig "amundsenhaft"fühlen konnte.
    Sachkundig und routiniert hat Ben uns vorbereitet ,geführt und wie ein Viersternekoch beköstigt. Von ihm gefertigte, eindrucksvolle Fotos sind ein Sahnehäubchen zu den ohnehin unvergesslichen Erinnerungen an einmalige Tage. Danke Kati,danke Ben.

    Jochen O.
    Deutschland